Deutschland Kontakt Login

   

Bilderkennungsmodul – OCR-Software-Engine

Durch eine Kombination aus optischer Zeichenerkennung (Optical Character Recognition, OCR), optischer Markierungserkennung (Optical Mark Recognition, OMR), Barcode- und Handschrifterkennung (ICR) kann das Esker-Image Recognition-Modul die Daten aus den Bilddateien beliebiger Geschäftsdokumente auslesen, die zuvor gefaxt oder eingescannt wurden. Die Esker-Lösung kann Daten in über 120 Sprachen einlesen und verarbeiten. Dazu zählen auch Chinesisch, Japanisch und Koreanisch. Durch das Esker-Bilderkennungsmodul steigt die Effizienz und sinkt die Fehlerquote, da die manuelle Dateneingabe für eingehende Fax- oder Bilddokumente entfällt.

 

 


Merkmale

Extrahiert Daten aus eingehenden Fax- und Bilddokumenten über optische Zeichenerkennung (OCR), optische Markierungserkennung (OMR), Barcodeerkennung (1D und 2D) sowie Handschrifterkennung (ICR)
Extrahiert Daten aus eingehenden Fax- und Bilddokumenten, damit diese in anderen Anwendungen und für die Erstellung neuer Geschäftsdokumente verwendet werden können
Extrahiert Routing-Informationen aus eingehenden Fax- und Bilddokumenten und sendet die Dokumente automatisch an die entsprechenden Empfänger
Zwei vordefinierte Voting-OCR-Erkennungsmodule (für Maschinendruck)
Zugriff auf drei individuelle OCR-Engines zur Anwendungsoptimierung
OCR-A, OCR-B, E-13B (MICR)
2 ICR (handprint) recognition modules
OMR (checkbox)
Bar code recognition (1D and 2D)

 

OCR

Optical Character Recognition (optische Zeichenerkennung). Der Prozess zum Auslesen von Wörtern (und möglicherweise Layout- und Formatierungsinformationen) aus einem Bilddokument.

OCR-Software zur optischen Zeichenerkennung wandelt Textbilder in tatsächlichen, computerlesbaren Text um. Normalerweise kommt diese Software zum Einsatz, wenn ein Bild auf einem Computer eingescannt wurde. Andere Eingabeformen sind aber ebenfalls möglich. Am besten funktioniert OCR-Software mit Text, der bereits getippt wurde, z. B. wenn ein Originalausdruck fehlt, oder auf schreibmaschinengeschriebenen Seiten.

OMR

Optical Mark Recognition (optische Markierungserkennung). Technisch gesehen ein Prozess, bei dem ein entsprechender Reader die Markierungen in einem eingescannten Formular erkennt. Der Begriff wird aber auch für den Reader selbst verwendet.

OMR software OMR-Software zur optischen Markierungserkennung nutzt einen Bildscanner zur Verarbeitung von Umfragen, Anwesenheitslisten, Tests, Checklisten und anderen Formularen in Papierform. Die Software verfügt über äußerst zuverlässige und ausgereifte Technologie für das präzise Einlesen bzw. Scannen von Daten.

Bar code

Ein Code, durch den Zeichen in Form von parallelen Strichen mit verschiedener Dicke und verschiedenen Abständen dargestellt werden, die durch schräges Scannen optisch ausgelesen werden.

Bar code software Diese Software verfügt über Funktionen zum Ändern von Bildunterschriftsfarbe, Barcode-Bildfarbe, Schriftart, Barcode-Farbe usw. gemäß den Anforderungen des Anwenders. Es werden 35 Standardschriftarten für Barcodes unterstützt. Die erstellten Barcodes lassen sich leicht scannen. Die Software vereint das Bild, den Text und die Bildunterschrift in professionellen Barcodes.

ICR

Intelligent Character Recognition (Handschrifterkennung). ICR ermöglicht die Umwandlung von handschriftlichen Zeichen in Computersprache.

ICR software ähnelt der OCR-Software und wird bei der Formularbearbeitung oft kombiniert eingesetzt. OCR-Software ist in der Lage, unstrukturierten maschinengedruckten Text von hoher Qualität zu lesen. ICR-Software hingegen benötigt zur korrekten Funktion strenge Formvorgaben. Sie führt eine Bildanalyse durch, um das Bild korrekt auszurichten, ICR-Bereiche zu Datenfeldern zuzuordnen und Daten als maschinengeschriebene Zeichen, Handdruck oder andere Datentypen einzuordnen. Die Software ermöglicht einen automatischen Dokumentenfluss, der die Effizienz erheblich steigert.

Double voting

Diese Technologie ermöglicht die parallele Verwendung einer OCR-Engine und eines Voting-Systems. Alternativ kann eine der OCR-Engines individuell auf Feldebenenbasis eingesetzt werden, um die Erkennungsgenauigkeit zu erhöhen.

Multi-Threading für Architekturen mit mehreren Prozessoren

Durch diese Technologie werden pro Vorgang mehrere Threads bereitgestellt, um bei CPUs mit mehreren Prozessoren für Anwendungen mit einer hohen Bildanzahl einen optimalen Durchsatz zu erzielen.






Senden