Deutschland Kontakt Login

   

Umfassende Host Access-Software –
zwei leistungsstarke Host Access-Lösungen

Die Terminal Emulation Esker Tun verfolgt einen speziellen Ansatz beim Host-Zugriff und Zugangsmanagement, der für eine unvergleichlich umfassende Konnektivität sowie eine Mehrsprachenunterstützung sorgt. Mit Tun sind Unternehmen in der Lage, verschiedenste Anforderungen an die Terminalemulation zu erfüllen, die Administration und Verwaltung des Host-Zugriffs zu vereinfachen und steigende Kosten in erhebliche Kosteneinsparungen umzuwandeln.



Implementierungsoptionen

Mit Tun erhält jeder Benutzer über jedes Client-System von jedem Ort aus umfassenden Zugriff auf wichtige Ressourcen. Zwei leistungsstarke Implementierungsoptionen machen dies möglich:

  • Tun Plus PC-to-host
    Zugriff auf Hosts, Datenbanken und Netzwerkdienste von jedem PC mit Windows 10 (32-bit oder 64-bit), Windows 8 und 8.1 (32-bit oder 64-bit), Windows 7 SP1 (32-bit oder 64-bit), Windows Server 2012 und 2012 R2 und Windows Server 2008 R2 SP1

  • Tun Plus multi-user Windows
    Umfassender Tun Plus-Zugriff für praktisch jeden Client-Typ über Microsoft Windows Server with Remote Desktop Services

 


Hauptfunktionen aller Lösungen:

  • Makro-Debugger mit vollem Funktionsumfang
  • Unterstützung von SSL 3.0 und TLS 1.0
  • Osteuropa-Zeichensatz für IBM®-Emulation (ISO Latin 2)
  • Echtzeit-Datenbackup mit Microsoft® Clustering-Unterstützung
  • Emulation für mehr als 30 Host-Typen einschließlich IBM 3270/3287 und 5250/3812, HP, Digital VT, SCO ANSI, Wyse u. a.
  • Anbindung an zentrale Netzwerkdienste wie FTP, SFTP und SCP
  • Leistungsstarke, benutzerfreundliche Tools zur Anpassung der Emulation
  • Registerkarten („Tabbed Workspace“) für einen schnellen Zugriff auf verschiedene Host-Sitzungen per Mausklick
  • Umfassende Client-Systeme mit Symbolleisten, Tastaturen, Makros usw.

 

 

Benötigen Sie weitere Informationen zur Tun Emulationssoftware?

Lesen Sie mehr
Teilen Sie auf 





Senden