Esker Quartalsbericht Q3 2019

Wachstum übersteigt 21 %

Ungebremstes Wachstum

Esker erzielte im dritten Quartal 2019 konsolidierte Umsatzerlöse in Höhe von 25,4 Mio. Euro. Das entspricht einem Anstieg von 18 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf Basis eines festen Wechselkurses (21 % auf Basis des aktuellen Wechselkurses). Esker profitierte im dritten Quartal von einem vorteilhaften Wechselkurs des Euro zum US-Dollar. Der durchschnittliche Euro-Dollar-Kurs verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6 %.

Das dritte Quartal 2019 war von weiterem Wachstum für cloud-basierte Lösungen und das internationale Geschäft von Esker geprägt. Esker erzielte im dynamischen dritten Quartal Umsatzerlöse in Höhe von 75,5 Mio. Euro. Das entspricht einem Anstieg von 16 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf Basis eines festen Wechselkurses (+19 % auf Basis des aktuellen Wechselkurses). Besonders die cloud-basierten Aktivitäten von Esker im dritten Quartal sind stark gewachsen und liegen bei über 22 % auf Basis eines festen Wechselkurses (25 % auf Basis des aktuellen Wechselkurses). Das ist bisherige Jahresbestleistung. Die cloud-basierten Lösungen machen über 90 % des Esker-Geschäfts aus und bleiben auch weiterhin der führende Entwicklungsbereich des Unternehmens.

Bessere Kapitalstruktur für künftiges Wachstum

Das Barguthaben von Esker belief sich zum 30. September 2019 auf 24,8 Mio. Euro. Die Netto-Cash-Lage (19 Mio. Euro im Vgl. zu 15 Mio. Euro zum 30. Juni 2019) und ein Bestand von rund 140.000 sofort verfügbaren Aktien (im Wert von ca. 10,8 Mio. Euro zum Schlusskurs am 14. Oktober 2019) geben Esker die nötigen finanziellen Mittel an die Hand, um die Strategie des hauptsächlich organischen Wachstums weiter zu verfolgen.

Trends für 2019 bestätigt

Im weiteren Jahresverlauf 2019 geht Esker davon aus, Umsatzerlöse von über 100 Mio. Euro zu erzielen. Grund hierfür sind das erfolgreiche Geschäftsmodell gepaart mit einer dynamischen Vertriebsleistung. Esker rechnet mit weitgehend stabilen Wechselkursen, die somit den Ausblick des Unternehmens auf das Restjahr 2019 nicht gefährden. Die genannten Zahlen unterstreichen den Erfolg der Esker-Strategie. Auch im kommenden Jahr wird Esker von diesen Trends profitieren.

Über Esker

Esker ist ein weltweit führender Anbieter von cloud-basierter Software zur Automatisierung von Dokumentenprozessen und unterstützt Finanz- und Kundendienstabteilungen bei der digitalen Transformation ihrer Zyklen in den Bereichen Order-to-Cash (O2C) und Purchase-to-Pay (P2P). Die Lösungen von Esker werden weltweit von über 6.000 Unternehmen eingesetzt und beinhalten Technologien wie künstliche Intelligenz (KI), um die Produktivität zu steigern, die Transparenz zu optimieren, das Betrugsrisiko zu senken und die Zusammenarbeit intern sowie mit Kunden und Lieferanten zu verbessern. Esker verfügt über Niederlassungen in Nord- und Lateinamerika, Europa und im Asien-Pazifik-Raum, wobei sich der deutsche Sitz in München befindet. 

https://www.esker.de/sites/default/files/press_releases/2019_10_22_esker_q3.pdf

Top